- Klinik -

Klinik für Chirurgie

- Klinik -

Ihr Haus- oder Facharzt hat Sie zur Abklärung Ihres Problems in ein Krankenhaus überwiesen. Sie haben sich für uns entschieden. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und herzlich willkommen in der Klinik für Chirurgie!

Wir behandeln
- alle gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen-und Darm-Traktes,
- Beckenbodenprobleme, Inkontinenzen,
- proktologische Beschwerden und Enddarmerkrankungen (z. B. Hämorrhoiden) sowie
- Beschwerden der Schilddrüse.

Seit Oktober 2015 sind wir als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie zertifiziert.

Wir werden alles tun, damit Sie auch später überzeugt sind, die richtige Wahl getroffen zu haben. Erleben Sie menschliche und soziale Kompetenzen im Einklang mit innovativer, hochleistungsfähiger Medizin, engagierten Ärzten, Schwestern und Therapeuten, die moderne wissenschaftlich fundierte und zugleich individuell auf Sie zugeschnittene Diagnostiken und Therapien anwenden.

Unser Bemühen hat ein Ziel - Ihr Wohlergehen!

Ihre Anmeldung
Ihre Anmeldung

Bevor Sie auf unserer Station Ihr Zimmer und Ihr Bett bekommen, bitten wir Sie, sich in unserer Anmeldung im Foyer registrieren zu lassen. Alle notwendigen Formalitäten werden hier gemeinsam mit Ihnen erledigt. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir möchten Sie bereits an dieser Stelle um Verständnis für eventuelle Wartezeiten bitten. Gleichzeitig danken wir  für Ihre Unterstützung.

Die Formalitäten dienen nicht dem Selbstzweck, sondern vorrangig Ihrer Sicherheit.

Sie sollten Ihre Chipkarte und einen Einweisungsschein dabei haben.

Auf Station
Herzlich willkommen auf unserer Station 3C!
Herzlich willkommen auf Station 3C!
Vorgespräch mit der Stationsärztin
Diagnostik durch die Stationsärztin
Während einer Visite

Alle Wege sind geebnet. Wir begrüßen Sie auf unserer Station 3C.

Im 2. Oberschoss im Altbau gelegen,  können Sie hier entweder in unserem gemütlichen Aufenthaltsraum Platz nehmen oder werden von der Schwester direkt in Ihr Zimmer geleitet.

Und dann beginnt auch schon der ganz normale Klinikalltag - mit Gesprächen im Arztzimmer, eventuell ergänzenden Diagnostiken und der Vorbereitung auf die Operation.

Visiten finden zweimal täglich um ca. 07:00 Uhr und um ca. 14:30 Uhr statt.

Besuchszeit für Ihre Angehörigen ist täglich von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Während und nach der Operation
Während und nach der Operation
Im OP-Saal
Persönliche Fürsorge nach der OP

Höchstes chirurgisches Können gepaart mit innovativer Medizintechnik in unseren modernen OP-Sälen sind unsere Garanten für bestmögliche Behandlungen. Jede Operation wird individuell festgelegt, wobei persönliche Wünsche durchaus berücksichtigt werden. Voraussetzung ist natürlich, dass medizinisch nichts dagegen spricht.

Viele Operationen werden heute minimal-invasiv ausgeführt. Das erspart den Patienten große Schnitte, verkürzt die Heilungsphase und Sie sind schneller wieder fit!

Erst unlängst hat die 3D-Technologie Einzung in unseren OP gehalten, mit der derzeit nur wenig deutsche Kliniken ausgestattet sind.

3D ermöglicht dem Operateur einen dreidimensionalen Blick auf das OP-Geschehen, verbessert so die Hand-Augen-Koordination und damit die optimale Führung der OP-Instrumente.

Nach der Operation werden Sie von unserem Anästhesiepersonal im Aufwachraum betreut und anschließend auf der sogenannten IMC intensivmedizinisch überwacht oder direkt wieder auf die Station gebracht. Hier wie da sorgen sich Ärzte und Schwestern um Ihr Wohl.

Ihre Entlassung
Blick in die zentr. Fachambulanz
Blick in die zentr. Fachambulanz
Vor dem histor. Haupteingang
Vor dem histor. Haupteingang

Die durchschnittlche Verweildauer in unserer Klinik liegt zwischen 4 bis 5 Tagen. Maßgeblich für Ihre Entlassun ist in jedem Fall Ihr Gesundheitszustand.

Wir bieten Ihnen an, einige Tage später zur Nachkontrolle in unser Haus zu kommen. 'Hier schließt sich dann der Kreis' zur eingangs erwähnten Fachambulanz.

Noch ein Wort an unsere Tumorpatienten
Begleitendes Angebot: Musiktherapie
Begleitendes Angebot: Musiktherapie

In unserem onkologischen Arbeitskreis arbeiten Klinikspezialisten unterschiedlicher Fachgebiete mit niedergelassenen Onkologen Hand in Hand.

Bereits während des stationären Aufenthaltes wird gemeinsam mit Ihnen die Therapieplanung besprochen, so dass sich die ambulante Nachsorge nathlos an den Klinikaufentahlt anschließen kann. 

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir sind für Sie da, denn wir wollen, dass es Ihnen gut geht.

Unsere Kontaktdaten auf einen Blick

Chefarzt
Dr. med. Bernd Heinzmann
Facharzt für Chirurgie / Kinderchirurgie
WB Minimal Invasive Chirurgie (DGVG)

Oberärzte
Dipl.-Med. Burkhard Link
Facharzt für Chirurgie
Dr. med. Jörg Roßmüller
Facharzt für Chirurgie / Viszeralchirurgie
Lutz Albrecht
Facharzt für Chirurgie / Viszeralchirurgie

Facharzt
Dr. med. Stephan Frank Dalicho
Facharzt für Chirurgie / Viszeralchirurgie

Facharzt
Dr. med. Axel Pfeiffer
Facharzt für Chirurgie

Stationsärztin
Dipl.-Med. Karen Waldschik

Sekretariat
Ute-Jeanette Friedrichs
Tel.:     (0391) 72 62 - 574
Fax:     (0391) 72 62 - 557
E-Mail:  friedrichs[@]st-marienstift.de

Station 3C
Stationsleitung
Christiane Huth

Tel.:     (0391) 72 62 - 356

2. Obergeschoss/Altbau

Krankenhaus St. Marienstift Magdeburg GmbH
Harsdorfer Str. 30
39110 Magdeburg

Unser gesamtes Leistungsspektrum
Unser gesamtes Leistungsspektrum

Bei uns kommen überwiegend minimal-invasive Verfahren („Knopflochtechnik“) zum Einsatz. Die Klinik für Chirurgie befasst sich mit folgenden Erkrankungen:

  • Eingriffe an der Schilddrüse
  • Eingriffe an der Gallenblase
  • Eingriffe in der Leistenregion, an der Bauchwand
  • Operation von Zwerchfell- und Narbenbrüchen
  • Eingriffe am Magen (bei gut- und bösartigen Erkrankungen)
  • Antirefluxchirurgie
  • Eingriffe an der Bauchspeicheldrüse
  • Diagnostische Bauchspiegelungen
  • Operation von Leberzysten
  • Entfernung der Milz (bei hämatologischen Erkrankungen)
  • Implantation venöser Portsysteme
  • Eingriffe am Dick- und Enddarm
  • Proktologie (Erkrankungen des Enddarms), wie z. B. Hämorrhoidalleiden, Analfissuren
  • Gemeinsame Behandlung der Kliniken für Urologie / Gynäkologie / Chirurgie bei Beckenbodenproblemen, Inkontinenz
  • Funktionelle Beckenbodenchirurgie
    u.  v.  a.  m.

Ein weiterer Bestandteil der chirurgischen Tätigkeit sind kinderchirurgische Eingriffe:

  • Hernienchirurgie (Leisten-, Nabel- und Bauchwandbruch)
  • Orchidopexie (Therapie des Hodenhochstands)
  • Phimosenoperationen

Die Aufnahme und liebevolle Umsorgung der Kinder ist durch eine enge Zusammenarbeit mit Fachärzten für Kinder und Jugendmedizin auf der von uns mit betreuten Station gewährleistet. Während des kurzstationären Aufenthaltes (1-2 Tage) ist die Möglichkeit der Mitaufnahme eines Elternteils gegeben.


Intensivmedizinische postoperative Nachsorge
Die Betreuung unserer Patienten nach einem operativen Eingriff erfolgt nach Operationsausgang und Risikoprofil in einem modernen Aufwachraum – oder als intensivmedizinische Überwachung auf der „Intermediate Care Station“.

Unsere Spezialsprechstunden und Sprechzeiten für Sie

Die Erstvorstellung unserer Patienten zu den ausschließlich elektiven (geplanten) chirurgischen Eingriffen erfolgt über die Spezialsprechstunden der Klinik und ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Bitte haben Sie Verständnis, dass unser Haus nicht über eine Notaufnahme / Rettungsstelle verfügt!

Montag,        12.00 - 17.00 Uhr

 CA Dr. med. Bernd Heinzmann

  • Allgemeine Chirurgische Sprechstunde
  • Kinderchirurgie
  • Wiedervorstellungen

Dienstag,      08.00 Uhr - 12.00 Uhr

OA Dr. med. Jörg Roßmüller
  • Onkologische- und Visceralchirurgie
  • Beckenboden-Zentrum
Dienstag,     12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Dr. med. Stephan Frank Dalicho

•   Proktologische Sprechstunde

  • Beckenbodenzentrum

und von 13.00 - 18.00 Uhr

CA Dr. med. Bernd Heinzmann
  • Allgemeine Chirurgische Sprechstunde
  • Kinderchirurgie
  • Wiedervorstellungen

 

Donnerstag,  12.00 - 16.00 Uhr OA Lutz Albrecht
  • Allgemeine und
  • Visceralchirurgische Sprechstunde
  • Wiedervorstellungen

Freitag,        08.00 - 13.00 Uhr

OA Dr. med. Link/
FA Dr. med. Axel Pfeiffer

  • Schilddrüsen-Sprechstunde

Sowie selbstverständlich nach vorheriger persönlicher Vereinbarung über die Ambulanz!

                                Telefon:  03 91-7 26 2 - 106  bzw.  - 574

Hinweise für überweisende Ärzte

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

für Ihre Patienten, die in unserem Haus operiert werden möchten, benötigen wir einen Einweisungsschein.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die kollegiale Zusammenarbeit und stehen für Rückfragen unter den genannten Koordinaten gern  zu  Ihrer Verfügung.

Die Mitarbeiter der Klinik für Chirurgie

der Krankenhaus St. Marienstift Magdeburg GmbH

Wir sind zertifiziert!
Wir sind zertifiziert!

Leisten-, Schenkel- und Nabelbruchoperationen, aber auch Hiatushernien, Bauchwandhernien, parastomale Hernien, Narbenhernien sowie epigastrische Hernien gehören zu den häufigsten Eingriffen in der Bauchchirurgie (Viszeralchirurgie) weltweit. In deutschen Krankenhäusern werden jährlich rund 350.000 Hernienoperationen durchgeführt.

Am 17.02.2016 erhielt die Klinik für Chirurgie am Krankenhaus St. Marienstift in Magdeburg das Qualitätszertifikat der Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Hernien (CAH) als Kompetenzzentrum Hernienchirurgie verliehen.

Das Hernienzentrum der Klinik für Chirurgie  am St. Marienstift wurde während eines eintägigen Audits im vergangenen Jahr auf „Herz und Nieren“ geprüft  und erhielt letztendlich bescheinigt, dass es die hohen Qualitätsanforderungen der DGAV/CAH nachweislich erfüllt.  
Das DGAV/CAH-Zertifikat

Für bestimmte chirurgische Erkrankungen und Operationsverfahren wurden von den Arbeitsgemeinschaften nach wissenschaftlichen Vorgaben und klinischer Erfahrung Qualitätsstandards entwickelt, die von den Kliniken einzuhalten und nachzuweisen sind.


Informationsmaterialien für Sie