Aktuelles

27.10.2018: Handchirurgie heute - Thema des nächsten Med. Brunches

Die Hand ist eines der komplexesten Organe des menschlichen Körpers. Sie besteht aus Haut, sehr vielen  Knochen, Sehnen, Muskeln, Nerven sowie Arterien und Venen.

Viele Erkrankungen können direkt oder indirekt die Funktion der Hand beeinflussen. Ursachen dafür ankönnen u. a. Unfälle,  Nervenerkrankungen, Arthrosen, Gicht und angeborene Fehlbildungen sein.  Aus eigener Erfahrung weiß man auch, wie sehr schon kleinere Blessuren die Hand in ihrer Funktion beinträchtigen können.
 
Die Leistungsfähigkeit der Hand zu erhalten,  erfordert einen hohen Erfahrungswert sowie sorgfältige und spezialisierte Behandlungsmethoden. Die Entwicklung in der Handchirurgie zu einer eigenen Disziplin haben diese Möglichkeiten deutlich erhöht. So ermöglichen heute mikrochirurgische Eingriffe faszinierende Behandlungserfolge.

Am Samstag, den 27. Oktober 2018, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geben die Fachärzte Dr. Olivia Lenz-Scharf und Dr. Andreas Mahlfeld einen Einblick in den Wandel und das Leistungsspektrum der Handchirurgie.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit den Fachexperten ins Gespräch zu kommen.

Der Medizinische Brunch ist eine langjährige Veranstaltungsreihe für die Bevölkerung. Sie wird jeweils am letzten Samstag im Monat am St. Marienstift angeboten und behandelt aktuelle medizinische Themen.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter: www.st-marienstift.de

Weitere Neuigkeiten: