Aktuelles

25.08.2018: Moderne Therapien bei Arthrose - 2. Med. Brunch zum Thema

Arthrose ist eine der häufigsten Gelenkerkrankung weltweit.  Kennzeichnend hierfür ist die Abnutzung von Gelenkknorpeln.  Durch das Abnutzen, falsche Belastung und aus anderen Gründen kann ein Knorpel Schaden nehmen oder sogar verschwinden. 

So können mehrere Gelenke von Arthrose betroffen sein. Häufig jedoch tritt eine Arthrose an den Hüft- und Kniegelenken auf.  Betroffene haben starke Schmerzen und oft einen langen Leidensweg hinter sich.  

Auf Grund der hohen Nachfrage veranstaltet das St. Marienstift nun am 25. August 2018 um 10:00 Uhr einen zweiten Medizinischen Brunch zum Thema "Arthrose in Hüft- und Kniegelenk - moderne Therapien". Orthopäde Martin Götzel informiert über mögliche Ursachen von Arthrose in den Hüft- und Kniegelenken und stellt moderne Therapien und Behandlungsmethoden vor. Eingeladen sind alle Betroffenen und am Thema Interessierten.

Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des Krankenhauses statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Da unsere Raumkapazität begrenzt ist, bitten wir Sie, rechtzeitig da zu sein.