Aktuelles

27.02.2016: "Moderne Therapien im Prostatazentrum" - Thema des nächsten Med. Brunches

Über die Früherkennung von Prostataerkrankungen wird in der Öffentlichkeit viel und widersprüchlich diskutiert. Oft ist von PSA-Tests und Tastuntersuchungen die Rede. Außerdem ist „Mann“  verunsichert,  welche Vor- und Nachteile diese Untersuchungen bedeuten  und wie letztendlich die Therapie einer ernsthaften Prostataerkrankung  aussehen kann.

Am Samstag, den  27. Februar 2016, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr berichtet Dr. med. Michael Ludwig, Chefarzt der Klinik für Urologie und Leiter des Prostatazentrums am Krankenhaus St. Marienstift, in einem interessanten Vortrag über  "Moderne Therapieformen im zertifizierten Prostatazentrum am Krankenhaus St. Marienstift“ .  Risikofaktoren, Vorsorgemaßnahmen und Behandlungsmethoden von Prostataerkrankungen werden Hauptthemen des Vortrages sein.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit dem Facharzt ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Der Medizinische Brunch ist eine Veranstaltungsreihe für die Bevölkerung, die regelmäßig am letzten Samstag im Monat über aktuelle medizinische Themen informiert.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter:  www.st-marienstift.de