Aktuelles

25.03.2017: Neues und Etabliertes in der Uro-Onokologie - Thema des nächsten Med. Brunches

 

In der Uro-Onkologie werden Krebserkrankungen der Prostata, der Niere, der Blase, des Harnleiters, der Harnröhre und des Hodens diagnostiziert, behandelt und therapiert. Durch moderne Operationsverfahren können Patienten heute schneller und schonender therapiert und behandelt werden. Innovativere Behandlungsverfahren ermöglichen gute Heilungschancen auch bei bösartigen Krebserkrankungen.

Am Samstag, den  25. März 2017, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr berichtet Dr. med. Michael Ludwig, Chefarzt der Klinik für Urologie/Uroonkologie und Leiter des Prostatazentrums am Krankenhaus St. Marienstift, in einem interessanten Vortrag über  "Neue und bewährte Therapieformen in der Uro-Onkologie“ .  Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit dem Facharzt ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Der Medizinische Brunch ist eine Veranstaltungsreihe für die Bevölkerung, die regelmäßig am letzten Samstag im Monat über aktuelle medizinische Themen informiert.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter:  www.st-marienstift.de