Pressemitteilung

13.02.2017: Stärken erkennen und kommunizieren

Für eine langfristige und enge Bindung der Zuweiser an ein Krankenhaus sowie den nachhaltigen Erfolg eines wirkungsvollen Marketingkonzeptes ist es wichtig, den Einweiser und seine Bedürfnisse zu kennen, beziehungsweise diese sehr ernst zu nehmen. Lesen Sie dazu den Artikel zum Thema "Seine Stärken erkennen und kommunizieren - Strategisches Zuweisermarketing im St.Marienstift" von Carola Schuller  in der "KU Gesundheitsmanagement", Ausgabe 2/2017.

Quelle: www.ku-gesundheitsmanagement.de/aktuelles.html (Febr. 2017)