Patientensicherheit

Zur Erreichung guter Behandlungsergebnisse zählt auch die Sicherheit für unsere Patienten. Das gilt in Bereichen angefangen vom Datenschutz über Regelungen zum Patienteneigentum bis hin zur Vermeidung von Risiken während der Diagnosestellung und Behandlung. Hierfür ist es für uns selbstverständlich, Risikopotentiale zu erkennen und abzustellen sowie Behandlungsleitlinien und OP-Standards nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und sicheren Abläufen zu erstellen. Dazu gehört natürlich auch, die gesetzlichen Vorgaben z. B. bezüglich Hygiene, Medizinprodukte, Arzneimittel, Transfusion, Gebäudetechnik, elektronischer Datenverarbeitung insbesondere von Patientendaten einzuhalten.

Dabei orientieren wir uns an den Empfehlungen des Aktionsbündnisses für Patientensicherheit.
Die Umsetzung der Gewährleistung der Patientensicherheit ist durch enge Zusammenarbeit zwischen Krankenhausleitung, Qualitäts- und Risikomanagement und allen Mitarbeitern aus dem ärztlichen, pflegerischen, Verwaltungs- und technischem Bereich gegeben.