Donnerstag, 01.10.2020 18.00 - 19.30 Uhr

Singnacht mit Kraft- und Herzensliedern

Musiktherapie Gitarre

Am Donnerstag, den 1. Oktober 2020 findet die zweite Singnacht mit „Kraft- und Herzenslieder aus verschiedenen Kulturen" - eine Zusammenarbeit zwischen den Maltesern und dem Krankenhaus St. Marienstift in der Harsdorferstraße 30 in Magdeburg statt.
 

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2020 werden ab 18 Uhr Lieder, die das Herz öffnen, Kraft spenden, Freude machen und verbinden, gesungen. „Es handelt sich um weit verbreitete Kraft- und Herzenslieder aus den Kulturen der Welt", berichtet Dana Sens, die für den Malteser Hilfsdienst tätig ist und Menschen in schweren persönlichen Situationen begleitet. Sie initiierte die Singnacht im Rahmen des Projektes „Abschiede begleiten – Ressourcen stärken" der Kultursensiblen Trauerbegleitung des Malteser Hilfsdienstes. Angeleitet werden die Lieder in diesem Jahr von Marit Bürger und Carlos Martinez, die auch durch den Abend führen. Singnächte werden immer beliebter, gerade weil sich viele nach Spiritualität jenseits traditioneller Formen, wie sie etwa in Kirchen geboten werden, sehnen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Freien statt.

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes „Abschiede begleiten, Ressourcen stärken", das Menschen mit Migrationshintergrund einen kultursensiblen Zugang zu Trauer, erlebtem Verlust und Abschieden ermöglichen möchte. Mit Hilfe von ehrenamtlichen Trauerbegleiter/innen werden Angebote zur Trauerbegleitung geschaffen und die Entstehung neuer Netzwerke unterstützt. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.

 

Keine Anmeldung erforderlich