Stephan Dalicho wird neuer Chefarzt in der Chirurgie

Dr. med. Stephan Dalicho übernimmt zum 01.01.2021 das Ruder als neuer Chefarzt der Klinik Chirurgie am St. Marienstift.
Dr. Stephan Dalicho

Dr. med. Stephan Dalicho wird zum 1. Januar 2021 neuer Chefarzt der Klinik Chirurgie am St. Marienstift.

Der gebürtige Brandenburger ist Facharzt für Chirurgie und Visceralchirurgie und verfügt über die Zusatzbezeichnung „Spezielle Visceralchirurgie“.

Zu seinen Tätigkeitsfeldern zählen vorrangig die minimalinvasive Chirurgie und Proktologie.


Gemeinsam mit seinem langjährigen Kollegenteam hat sich der ehemalige Oberarzt der Klinik für Chirurgie am St. Marienstift ambitionierte Ziele gesteckt. So möchte Dr. Dalicho das hohe Qualitätsniveau seiner Abteilung halten und die Tätigkeitsfelder in der Klinik für Chirurgie weiterentwickeln, um das Profil der Klinik zu schärfen und somit die Patientenzufriedenheit beizubehalten und zu fördern.

Zentrale Themen für den 43-jährigen Dalicho sind u. a. der Ausbau der minimalinvasiven Chirurgie, die seit vielen Jahren in der Hernienchirurgie am Marienstift bereits praktiziert wird. Die Vernetzung zwischen ambulantem und stationärem Bereich will er ebenso stärken, wie die enge Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen Gastroenterologie, Urologie und Gynäkologie als starke Partner im Rahmen des zertifizierten Beckenbodenzentrums.

Die Nachwuchsgewinnung ist ebenfalls ein Thema, das sich Dr. Dalicho auf die Fahnen geschrieben hat, denn der Wettbewerb um Fachkräfte wird in den kommenden Jahren zunehmen.

Die Klinik für Chirurgie am St. Marienstift
Die Klinik für Chirurgie, die vor 15 Jahren am St. Marienstift etabliert wurde,  behandelt heute neben gut- und bösartigen Krankheitsbildern des Magen- Darm-Traktes, speziell des Enddarms, Erkrankungen der Schilddrüse und Nebenschilddrüse, Leisten- und Bauchwandbrüche  proktologische und allgemeinchirurgische Beschwerdebilder.

Wir erhielten im Jahr 2016 das Qualitätszertifikat der Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Hernien (CAH) als Kompetenzzentrum Hernienchirurgie verliehen. Seit 01.01.2018 ist die Chirurgie am St. Marienstift als Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie zertifiziert.

Über das St. Marienstift

Das Krankenhaus St. Marienstift in Magdeburg ist ein Krankenhaus der zufriedenen Patienten. In großen Studien belegte das Haus TOP-10-Platzierungen. Laut Weißer Liste würden 97 % aller deutschlandweit befragten Patienten das Krankenhaus weiterempfehlen.

Das St. Marienstift ist ein Haus der Basisversorgung und betreut jährlich über 14.000 Patienten. Mit sechs Kliniken, fünf Belegabteilungen und zwei Medizinischen Versorgungszentren deckt es ein breites Spektrum medizinischer Fachrichtungen ab. Cirka 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier um das tägliche Wohl ihrer Patienten bemüht. Wir stellen unsere Patienten als Menschen in den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Dementsprechend lautet unser Motto: "Wir. Vor Ort. Für unsere Mitmenschen."

Umgegeben von schönen Parkanlagen, befindet sich die Einrichtung im Herzen der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Als einziges katholisches Krankenhaus zählt das St. Marienstift zu den traditionsreichsten Magdeburger Einrichtungen. Im Jahre 1906 zunächst zur Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern arbeitender Eltern, Waisenkindern und älteren und gebrechlichen Menschen gegründet, ist es seit 1909 als Krankenhaus ausgewiesen.

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen melden Sie sich gern.
Kerstin
Aust
Sekretärin der Klinik für Chirurgie
Telefonnummer
0391/7262-574
Krankenhaus St. Marienstift Magdeburg GmbH
Harsdorfer Straße 30, 39110 Magdeburg
Aktuelle Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen gefunden.