CDU-Bundestagsabgeordneter Tino Sorge zu Besuch im St. Marienstift

Kürzlich besuchte Tino Sorge, Bundestagsabgeordneter der CDU und Mitglied im Gesundheitsausschuss im Bundestag, das Krankenhaus St. Marienstift in Magdeburg.
Während des Gespräches mit dem Direktorium des Magdeburger Krankenhauses ging es unter anderem um Fragen der Digitalisierung im Krankenhausbereich, gesetzliche Rahmenbedingungen zur Finanzierung kleinerer Krankenhäuser sowie um Erfahrungen bei der Bewältigung der zurückliegenden Pandemiemonate.

Wir danken Herrn Sorge für das sehr herzliche und konstruktive Gespräch.
Tino Sorge im Gespräch mit dem Direktorium des St. Marienstiftes

Auf dem Foto: Tino Sorge im Gespräch mit Geschäftsführer des Krankenhauses St. Marienstift Johannes Brumm, der Kaufmännischen Direktorin Heike Tausch und dem Ärztlichen Direktor Dr. med. Michael Ludwig

Am 3. Juni 2021 besuchte der Bundestagsabgeordnete der CDU und Mitglied im Gesundheitsausschuss im Bundestag, Tino Sorge, das Krankenhaus St. Marienstift in Magdeburg.

Während eines zweistündigen Gespräches mit dem Direktorium des Magdeburger Krankenhauses ging es unter anderem um Fragen der Digitalisierung im Krankenhausbereich, gesetzliche Rahmenbedingungen zur Finanzierung kleinerer Krankenhäuser sowie um Erfahrungen bei der Bewältigung der zurückliegenden Pandemiemonate.

Wir danken Herrn Sorge für das sehr herzliche und konstruktive Gespräch.

Über das St. Marienstift

Das Krankenhaus St. Marienstift Magdeburg ist ein Krankenhaus der Basisversorgung und betreut jährlich über 14.000 Patienten. Mit sechs Kliniken, einem MVZ und fünf Belegabteilungen deckt es ein breites Spektrum medizinischer Fachrichtungen ab. Umgegeben von schönen Parkanlagen, befindet sich das Haus im Herzen der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Als einziges katholisches Krankenhaus gehört es zu den traditionsreichsten Magdeburger Einrichtungen.

Im Jahre 1906 zunächst zur Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern arbeitender Eltern, Waisenkindern und älteren und gebrechlichen Menschen gegründet, wurde es erstmalig 1909 als Krankenhaus genutzt. In dem 170-Betten-Krankenhaus sind derzeit ca. 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um das tägliche Wohl ihrer Patienten bemüht. Das Krankenhaus St. Marienstift stellt den Patienten als Mensch in den Mittelpunkt. Motto des Hauses: Wir. Vor Ort. Für unsere Mitmenschen.

Bildergalerie

Img 8939
Aktuelle Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen gefunden.